über radioYpsilon mehr erfahren

radioYpsilon ist ...
  
...ein freies Radio 
...aus der Region für die Region, 
...von Menschen für Menschen,
für alle Generationen,
... ohne Grenzen

... mit vielfältigen Sendungsformaten, Kulturen, Generationen, Sprachen, Themen!  

RadioYpsilon ist ein freies Radio.

Freie Radios sind in der Rundfunklandschaft als dritte Sparte neben dem öffentlich-rechtlichen Sendern und kommerziellen Sendern bzw. Privatradios anerkannt.

radioYpsilon steht damit nicht in Konkurrenz zu den öffentlich-rechtlichen Sendern und Privatradios, sondern ist eine Ergänzung zu diesen und trägt dazu bei, das Medienangebot zu erweitern. Es geht um authentisches Radiomachen mit einem anderen Qualitätsanspruch sowie um Medien- und Meinungsvielfalt, aber auf keinem Fall darum, die massentauglichen Radiosender und deren Programm imitieren zu wollen.

radioYpsilon ist nicht-kommerziell, d.h. es wird bewusst auf Werbung verzichtet.

Bei uns gibt es Programm pur, ohne lästige Werbeunterbrechung. Unsere Stärke ist es, nicht auf massentaugliches Programm und Maximierung von Quoten angewiesen zu sein, denn wir müssen keine Werbezeit verkaufen.

Deshalb ist radioYpsilon auch unabhängig.

Ohne die Fesseln der Werbewirtschaft kann ein Höchstmaß an Meinungsfreiheit transportiert werden, kann die kritische Auseinandersetzung mit Themen garantiert werden.

radioYpsilon ist offen für alle Menschen.

Bei uns werden passive HörerInnen zu aktiven RadiomacherInnen. Ehrenamtlich und eigenverantwortlich. Besonders unterstützt werden dabei jene Menschen, Themen und Musikrichtungen, denen in quotenabhängigen Radios keine oder kaum Öffentlichkeit geboten wird. Der offene Zugang zum Radio heißt, das jede/r eine Sendung gestalten darf, sofern die gesetzlichen Rahmenbedingungen und die Charta der Freien Radios beachtet werden. Damit entsteht eine Vielfalt an Meinungen, Themen und Musikrichtungen, es wird ein Zeichen gegen Diskriminierung gesetzt. Es sorgt für Abwechslung, weil Radiomachen auf diese Weise kreativ, spontan, authentisch, aber auch experimentell sein darf.

Bei radioYpsilon „menschelt“ es, es ist ein Radio von Menschen für Menschen und das über alle Generationen und Kulturen hinweg. So wird auch der Austausch untereinander, das Verständnis füreinander gefördert.

radioYpsilon ist Radio aus der Region für Region.

Durch die starke regionale Verwurzelung werden vor allem Ereignisse, die „vor Ort“ stattfinden, behandelt. Regionales (Tages)Geschehen aus den Bereichen Soziales, Kultur, Politik, Bildung, etc. ist uns ebenso wichtig wie die Kooperation mit ansässigen Vereine, Organisationen, Schulen und vielen mehr.

radioYpsilon fördert Medienkompetenz.

Durch den aktiven Umgang mit dem Medium Radio wird ein besseres Verständnis für dieses und die Medienlandschaft generell entwickelt – und das besonders auch schon bei jungen Menschen. Vermittelt und geboten werden kreative Auseinandersetzung und Gestaltung, persönliche Weiterbildung und -entwicklung, Schulung im freien Reden/Ausdruck, Workshops (journalistisch, technisch, medienrechtlich) und technisches Know-How.

radioYpsilon ist multikulturell.

Durch die enge Verbundenheit der Grenzregion Weinviertel mit unseren tschechischen und slowakischen Nachbarn wird in verschiedenen Sprachen gesendet. Damit steht radioYpsilon für internationale Vernetzung und Weltoffenheit sowie gegen Rassismus und Diskriminierung.

Das „Y“ im Sendernamen symbolisiert den Tätigkeitsbereich im Dreiländereck Österreich – Tschechische Republik – Slowakei mit seinen drei verschiedenen Sprachen.

Leitbild

1. Inhaltliche Ausrichtung

radioYpsilon sieht drei Elemente als wesentlich für seine inhaltlichen Ausrichtung an:

multikulturelle Ausrichtung

Förderung jugendlicher SendungsmacherInnen

Wahrnehmung des regionalen Geschehens

1. 1. multikulturelle Ausrichtung

radioYpsilon ist bestrebt, den Menschen in der Grenzregion mehr Einblick in das Tagesgeschehen der tschechischen und slowakischen Nachbarn zu ermöglichen. RadioYpsilon ist bestrebt, Kooperationen zur Erreichung dieses Zieles einzugehen, zB durch Ausstrahlung der deutschsprachigen Nachrichten von Radio Prag und durch den Betrieb eines Aufnahmestudios in Znaim.

Sendungen mit multikultureller/multinationaler Ausrichtung AT-CZ-SK liegen im besonderen Interesse von radioYpsilon und werden gezielt unterstützt und gefördert.

1. 2. Förderung jugendlicher SendungsmacherInnen

radioYpsilon hat sich das Ziel gesetzt, junge Menschen in journalistischer Recherche, Freier Rede sowie in Fremdsprachenkenntnis zu unterstützen und gleichzeitig kulturelle Kontakte Jugendlicher in der Grenzregion zu Tschechien und Slowakei zu fördern. radioYpsilon ist seit seiner Gründung (als vorm. GymRadio) einzigartig in seiner Art in Europa (1. multikulturelles Jugendradio in Europa).

1. 3. Wahrnehmung des regionalen Geschehens

RadioYpsilon strebt eine starke Verwurzelung im regionalen Tagesgeschehen an – um das inhaltlich abzudecken werden beispielsweise Livediskussionen zu aktuellen politischen Themen oder Diskussionen zu kulturellen Themen unter Einbindung der regionalen Hörerschaft durchgeführt.

Regionale Vereine und Organisationen aus den verschiedensten Bereichen des täglichen Lebens werden regelmäßig als Sendungsgäste eingeladen bzw gestalten eigene Sendeschienen. 

2. Grundsätze

radioYpsilon ist Mitglied im „Verband Freier Radios Österreich" und betrachtet als integrierten Bestandteil des eigenen Leitbildes die Charta der Freien Radios Österreichs


Trägerverein 

Träger von radioYpsilon ist der gemeinnützige Verein Medien- und Kommunikationszentrum nördliches Niederösterreich mit Sitz in Hollabrunn.

ZVR-Zahl / zuständige Vereinsbehörde

088004793 / Bezirkshauptmannschaft 2020 Hollabrunn

Name des Vereins / Vereinssitz

Medien- und Kommunikationszentrum nördliches Niederösterreich Hollabrunn

A - 2020 Hollabrunn, Josef Weisleinstraße 5

Entstehungsdatum

26.03.1988

Eintragung im Vereinsregister und Statuten

Die Abfrage des Zentralen Vereinsregisters ist auf der Website des Bundesministeriums für Inneres mit der genannten ZVR-Zahl möglich. 

Die Statuten des Trägervereins können als .PDF eingesehen werden. 

Vorstand 

Obfrau ... Adéla Ráček Seidlová  
Obfrau-Stv. ... Heribert Leschanz 
Kassier ... Johann Placho 
Schriftführer ... Gerhard Schneider 

Dachverband

radioYpsilon ist aktives Mitglied im Verband Freier Radios Österreich (VFRÖ), der Interessensvertretung der freien nichtkommerziellen Radios in Österreich. 

Die freien Radios ermöglichen den offenen Zugang zum Medium Radio, um grundsätzlich jedem die Möglichkeit zu geben, seine/ihre Themen und Inhalte zu transportieren. Die Freien Radios fördern damit die Meinungs- und Medienvielfalt und ermöglichen die aktive freie Meinungsäußerung im Rundfunk und sind Plattformen für die Vermittlung medialer, gesellschaftlicher und kultureller Kompetenzen.